„Herz an Bord“ Musikvideo

„Der hellste Stern am deutschen Schlagerhimmel ist zurück“

Sehnsucht, Liebe, Klimawandel. René Mathieu singt über die ganzen großen Themen. Ein Studierenden-Team der FH Kiel hatte nun die Chance das neue Musikvideo für den Piloten der Liebe zu drehen. Dabei konnten Kristina Peters, Lena Günther, Christoph Klipp und Florestan v. Tschammer und Osten die innovativen Videotechniken einsetzen, die sie im Modul „Multicopters And Actioncams in PR“ kennengelernt haben.

Am Anfang der Produktion stand die Frage nach einer geeigneten Location, welche die Emotionalität des Songs gerecht wird. Hier entschieden sich die Studierenden für die Steilküste in Strande bei Kiel. Um die Klippe richtig in Szene zu setzten produzierte das Team Luftaufnahmen mit der DJI Inspire 1. Außerdem vermitteln die Copteraufnahmen ein passenden Gefühl von Weite, Sehnsucht und Natur.
Zusätzlich haben die Studierenden noch Szenen mit einer Reiterin in das Video eingebaut. Diese sollten sowohl aus der Luft als auch vom Boden aufgenommen werden. Dabei konnte das Team zwei wichtige Erfahrungen machen.
1: Da Pferde schreckhafte Tiere sind und ihnen fliegende Copter sowie deren Lautstärke fremd sind muss bei dem Dreh auf einen großzügigen Abstand geachtet werden um kein Risiko für Pferd, Reiter und Team einzugehen.
2: An der Reiterin plazierte Actioncams liefern während eines Ausritts aufgrund von starker Verwackung keine brauchbaren Bilder.

Wer noch mehr über die Erfahrungen der Studierenden lesen möchte kann sich die Hausarbeit der Studierenden ansehen.

Video: Kristina Peters, Lena Günther, Christoph Klipp & Florestan v. Tschammer und Osten
Copteraufnahmen: Finn Karstens
Copter: DJI Inspire 1 ©
Kamera: Sony FS7
Actioncam: GoPro HERO3+ Black Edition & GoPro Hero4 Black
Gimbal: DJI Osmo

Lied und Text: Jürgen Schulte
Gesang: Jan Bleeker, Alexander Koop,
Produzent: Johannes Glashagen

Schreibe einen Kommentar